Figur RSS

Artdeco, Bronze, Figur, Gallery, Galleryjarrodi, Hereke, Heriz, Jugendstil, Kayseri, Orientteppich, Oslow, Österreich, Perserteppich, Sarough, Seidentteppich, Signiert, Skulpturen, Teppich, Teppichankauf -

Bidjar im Zentrum des kurdischen Bezirkes Gerus, etwa 180 km nordwestlich von Hamadan , liegt Bidjar, ein Städtchen mit ca 10.000 Einwohner. Im ersten Weltkrieg war es zeitweilig von Russen und Türken besetzt und durch die Hungersnot stark die zementiert. Heute jedoch stellt Bidjar  ein wichtiges Zentrum der Teppichknüftkunst da. Aus rund 40 der von der Umgebung kommen jede ungewöhnliche Streifen und schweren Teppiche mit ihren leder starken Struktur, die zu den strapazierfähigsten überhaupt zählen. Dieser Bidjar zeigt den Einfallsreichtum, die Sicherheit des Stils und die akkuratesse der Zeichnung,Denen diese Provenienz ihren Rum verdankt. Alle klassischen Möglichkeiten der Variation wurden...

Weiterlesen

Artdeco, Bronze, Figur, Hereke, Heriz, Jugendstil, Kayseri, Orientteppich, Oslow, Österreich, Perserteppich, Sarough, Seidentteppich, Signiert, Skulpturen, Teppich, Teppichankauf -

Kayseri In der prähistorische Zeit war das Gebiet um Kayseri mit Salz sehen und Malaria gefährdeten  Mohren durchsetzt. Ein städtische Siedlung entstand dort wohl erst um 150 v. Chr. durch die Umgestaltung von Mazaka in eine Stadt griechischen Musters. als Hauptstadt spielte  Eusebia wie sie fort an hieß in der Geschichte Kleinasiens eine wichtige Rolle. Nach dem Tod des letzten Königs von Kappadokien gliederte sie Tiberius dem Weltreich der Römer ein . Die Stadt erhält nun den Namen Caesers nachdem sie das Christentum angenommen hatte und wurde im dritten Jahrhundert ein Zentrum christlicher theologischer Bildung. Ein recht bewegte Geschichte durch...

Weiterlesen

Figur -

Antoine Blanchard Paris Rue Tronchet Blanchard erhielt seine erste künstlerische Ausbildung bei den Beaux-Arts in Rennes, Bretagne. Anschließend zog er 1932 nach Paris, wo er sich der Ecole des Beaux-Arts anschloss. Er gewann den Prix de Rome.   Wie Édouard Cortès (1882–1969) und Eugène Galien-Laloue (1854–1941) malte Antoine Blanchard im Wesentlichen Paris und die Pariser in vergangenen Tagen, oft aus Vintage-Postkarten. Der Künstler begann Ende der 1950er Jahre mit dem Malen seiner Pariser Straßenszenen und malte wie Cortès oft das gleiche Wahrzeichen von Paris, bei unterschiedlichen Wetterbedingungen oder zu verschiedenen Jahreszeiten. Die am häufigsten wiederkehrenden Themen waren Ansichten der Hauptstadt...

Weiterlesen