Amerikanischer Sarough Re-Import

Artdeco, Jugendstil, Sarough -

Amerikanischer Sarough Re-Import

Die Sarough-Teppiche zählen zu der Königsklasse der alten Teppiche. Die Liebe zu diesen kraftvollen Teppichen zieht immer mehr Bewunderer in Ihren Bann. Die Muster sind filigran und poetisch, aber trotzdem aussagekräftig. Sie lassen den Betrachter nicht mehr los.

 

Der Ruhm dieses Namens beruht auf der Schönheit, der Knotendichte und den klaren Zeichnungen, der im Dorf Sarough in Heimarbeit geknüpften Brücken. Das Dorf war jedoch nicht imstande, den Bedarf an größeren Teppichen zu befriedigen, daher haben die gut ausgerüsteten Werkstätten Sultanabads die Aufträge amerikanischer und europäischer Importfirmen übernommen. Die Sultanabader Sarough- Teppiche, die in Lohnarbeit hergestellt werden, können zwar wegen der höheren Kosten nicht so fein geknüpft sein wie die Heimarbeiten, doch gelten auch sie als Spitzenerzeugnisse ihrer Art.
Die Teppiche wurden um 1900 herum nach USA importiert.
Selbst Iraner fingen an in den 60er Jahren diese Teppiche zurückzukaufen, da kaum noch Antike Teile in Iran zu finden waren.